Storyline

C. Martinez-Turek: »Storyline bedeutet zunächst grundsätzlich die Erzählung einer Ausstellung; der rote Faden demzufolge Objekte arrangiert, einander gegenübergestellt und mit Texten oder Medien kombiniert werden. Jede Ausstellung kann auf ihre Storylines hin befragt und analysiert werden; auf Erzählungen, die bewusst konzipiert wurden, ebenso wie auf diejenigen, die jenseits jeglicher Intention scheinbar feststehende gesellschaftliche Werte tradieren. Der Begriff ist vor allem in den Bereichen Theater oder Literatur ein allzu bekannter.«

Charlotte Martinez-Turek: Folgenreiche Unterscheidungen. Über Storyline im Museum. In: Charlotte Martinez-Turek, Monika Sommer (Hg.): Storyline: Narrationen im Museum. Wien 2009. S.15–30, S. 15.