Das lange Warten in Altenburg

Postkarte, Altenburg – Schloß (Heimatmuseum), datiert 6.1.70, unfrankiert, Privatsammlung

Werter Herr Objektleiter!

Ich warte, u. warte jeden
Tag. Und jeder Tag eine
Enttäuschung. So jetzt war-
te ich noch bis zum 13.1.
dann geht die Post ab
nach Berlin.

 

 

2 Replies to “Das lange Warten in Altenburg”

    1. Leider; steht nicht mehr auf der Karte. Wir können also auch nur mutmaßen. Vielleicht wartete er/sie darauf, dass die Museumsobjekte ordentlich restauriert und präsentiert werden. Es hört sich jedenfalls drastisch und drohend an. Auf der Karte fehlt auch ein Name des Absenders oder der Absenderin. Der Objektleiter wird schon gewusst haben, mit wem er sich angelegt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.