Sehnsüchtig in San Francisco

Postkarte, Memorial Museum, San Francisco, gesendet 28. Juli 1928, Privatsammlung

Meine liebe Else

Senden Dir noch nach-
träglich die herzlichsten
Glückwünsche zu Deinen
Geburtstage. Ich hatte beizeiten
daran gedacht Dir zu schreiben
und es doch wieder verbummelt.
Ich warte mit Sehnsucht
auf paar Zeilen von Dir. Wie
geht es Walter? Ich hoffe, es
geht ihm wieder besser.
Ich gehe seit 14 Tagen in
Unterricht um Frisieren
und all die Arbeiten zu lernen.
Es dauert 6–7 Monate, wollen
wir hoffen, dass ich guten Er-
folg habe und Euch dadurch
später besser unterstützen
kann. Ich muss noch tüchtig
englisch lernen, damit ich
dann auch meinen Examen
bestehe. Es grüßt Dich, Walter,
und Heinzel herzlich Eure Resel.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.